Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MR: Eisblock durchschlägt Windschutzscheibe - Fahrerin und Beifahrerin verletzt

Marburg-Biedenkopf (ots) - Cölbe - Wie gefährlich nicht entfernte Eisreste von einem Fahrzeugdach sind, ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

17.05.2018 – 12:03

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 180517 - 493 Frankfurt-Innenstadt: Raub auf Kiosk

Frankfurt (ots)

(fue) Am Mittwoch, den 16. Mai 2018, gegen 23.45 Uhr, betrat ein bislang unbekannter Täter einen Kiosk in der Lange Straße. Unter Vorhalt einer Schusswaffe verlangte er von dem zu diesem Zeitpunkt alleine anwesenden 30-jährigen Mitarbeiter die Herausgabe des Bargeldes.

Der Täter reichte ihm dazu einen Rucksack in welchen er das Geld, rund 1.000 EUR, einpacken musste.

Danach flüchtete der Unbekannte aus dem Geschäft. Der Angestellte versuchte den Täter zu verfolgen und traf dabei in der Battonstraße auf eine Polizeistreife. In einem Hinterhof in der Klingerstraße konnte dann ein 16-jähriger Offenbacher festgenommen werden.

In der Nähe des Festnahmeortes konnte ein Rucksack auf einem Vordach aufgefunden werden. Darin befanden sich eine Schreckschusswaffe und etwa 230 EUR Bargeld.

Der 16-Jährige wurde wieder entlassen, die Fahndung nach dem Täter dauert an. Dieser wird beschrieben als etwa 30 Jahre alt, ca. 184 cm groß und von südländischem Erscheinungsbild. Dunkle Haare, kräftige Statur, bekleidet mit einer grauen Jacke und einer dunklen Baseballkappe. Führte einen grauen Eastpak-Rucksack und eine silberne Faustfeuerwaffe mit sich.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 069 / 755 - 53111 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung