Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 021024 - 1106 Nordend: Hoteldiebe festgenommen.

    Frankfurt (ots) - Vor einigen Monaten verschwanden aus einem kleinen Hotel in der Nibelungenallee mehrere Zimmerschlüssel des Hauses. Richtigerweise ließ der Besitzer zwar fast alle Schlösser wechseln, erstattete jedoch fälschlicherweise keine Anzeige. In einem von ihm bewohnten Zimmer und zwei zur Renovierung anstehenden Räumen beließ er die alten Schlösser in der Hoffnung, daß die Diebe irgendwann wieder kommen und er sie auf frischer Tat ertappen könnte. Dies bestätigte sich in der Nacht zum 23. Oktober 2002 gegen 01.00 Uhr. Durch Geräusche geweckt, sah der Hotelinhaber zwei Männer mit einem Fernseher und einer Plastiktüte an seinem Türspion vorbeilaufen. Als er ihnen nachschlich, fand er das Diebesgut abgestellt im zweiten Stock seines Hauses. Die Täter versuchten dort, mit einem nicht mehr passenden Schlüssel weiterhin ihr Glück in einem anderen Raum. Er ließ sie vorerst gewähren und wollte ihnen dann im Parterre den Weg abschneiden. Dort traf er auf einen dritten Mann, der jedoch sofort flüchtete. Der Hotelbesitzer folgte dann den beiden anderen in seinem Auto in Richtung Glauburgstraße. Mit Hilfe eines Taxifahrers verständigte man die Polizei und gab eine gute Personenbeschreibung ab. Kurze Zeit später gelang es den Beamten, drei Männer (29jähriger Türke, 26jähriger Kroate und 25jähriger Deutscher, alle in Frankfurt wohnhaft) im weiteren Tatortbereich festzunehmen. Der entwendete Fernseher und das Radio konnten dem Hotelbesitzer zurückgegeben werden. Die Schlüssel wurden bei den Beschuldigten nicht mehr gefunden. Bei einer körperlichen Durchsuchung fanden die Beamten bei dem 29jährigen noch eine geringe Menge Heroin. Alle Beschuldigten sind dem Rauschgiftmilieu zuzurechnen und traten hier bereits mehrfach in Erscheinung. Sie machten bei ihrer Vernehmung keine Angaben zur Sache und wurden nach Wohnungsdurchsuchungen wieder entlassen. Die Ermittlungen dauern an. (Franz Winkler/-82114).

  Bereitschaft: Jürgen Linker, Telefon 06172-44189, Handy 0172-6591380.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: