Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 021015 Pressemitteilungen des Polizeipräsidiums Frankfurt am Main, Pressestelle

    Frankfurt (ots) - Pressebericht vom 15. Oktober 2002

  021015 - 1071 Frankfurt-Hausen: Gasverpuffung.

  Am 14. Oktober 2002, gegen 15.00 Uhr kam es in einer Hobbywerkstatt in der Nelkenstraße zu einer Gasverpuffung. Auslöser war vermutlich ein Gasheizstrahler der das möglicherweise ausströmendes Propangas zündete. Bei dem Unfall zog sich der 77-jährige Werkstattbesitzer Verbrennungen im Kopfbereich zu. Er wurde zur stationären Behandlung in eine Fachklinik eingewiesen. Lebensgefahr besteht nicht.

Der Sachschaden wird auf etwa 2.500,-- € geschätzt. Die Unfallursachenermittlung dauert an.(Franz Winkler/-82114)

  021015 - 1072 Frankfurt-Höchst: Kellerbrand.

  Am 14. Oktober 2002, gegen 20.30 Uhr bemerkten Zeugen Rauchentwicklung aus den verschlossenen Kellerräumen eines Hauses in der Justinuskirchstraße. Aus noch ungeklärter Ursache war dort eine Waschmaschine in Brand geraten.

Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden wird auf etwa 10.000,-- € geschätzt.(Franz Winkler/-82114)

  Bereitschaftsdienst: Manfred Füllhardt, Telefon 06142-63319.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: