Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

FW-MH: Verkehrsunfall auf der A40 Richtung Duisburg#fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - Heute um 14.30 Uhr kam es auf der A40 in Fahrtrichtung Duisburg vor der Abfahrt ...

POL-PPKO: Transporter in Koblenz angezündet?

Koblenz (ots) - Am Mittwoch, 13.02.2019, 00.00 Uhr, wurden der Polizei mehrere brennende Transporter in ...

09.02.2018 – 10:14

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 180209 - 0158 Frankfurt-Niederursel: Kräutermühle sorgt für Aufregung

  • Bild-Infos
  • Download

Frankfurt (ots)

(fue) Eine im Eingangsbereich eines Garagentraktes im Paul-Kornfeld-Weg abgestellte Kräutermühle sorgte am Donnerstag, den 8. Februar 2018, für Aufregung.

Zeugen hatten an diesem Tag gegen 21.05 Uhr im erwähnten Eingangsbereich der Garagen eine vermeintliche Handgranate entdeckt und umgehend die Polizei verständigt. Nach Hinzuziehung von Experten der Frankfurter Kriminalpolizei und des Hessischen Landeskriminalamtes wurde dann schnell klar, dass es sich bei dem wie eine Handgranate aussehenden Gegenstand um eine Kräutermühle, oder auch Mariuhana-Crusher, handelte.

Der Gegenstand (siehe Abbildung) wurde sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung