Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Frankfurt am Main mehr verpassen.

31.01.2018 – 09:53

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 180131 - 0125 Frankfurt-Bergen-Enkheim: Taschendiebe auf frischer Tat festgenommen

Frankfurt (ots)

(ne) Zwei Taschendiebe haben gestern Mittag in einem Supermarkt in der Victor-Slotosch-Straße einer Seniorin das Portemonnaie gestohlen. Zivilbeamte nahmen beide Männer anschließend fest.

Eine 79-jährige Frau, die gerade am Einkaufen war, hatten sich die beiden 28 und 43 Jahre alten Diebe als Opfer ausgesucht. In einem günstigen Moment griff einer der Täter in die Tasche der Frau. Danach verschwand er eilig aus dem Geschäft und stieg zu seinem Komplizen ins Auto, der schon mit laufendem Motor auf dem Parkplatz wartete. Die beiden Männer verließen zügig den Parkplatz, um wenige Meter weiter die Geldbörse erst zu durchsuchen und dann wegzuschmeißen. Obwohl sie sich aus Angst vor Entdeckung immer wieder nervös umschauten, waren sie umso überraschter, als plötzlich Zivilbeamte wie aus dem Nichts auftauchten und die beiden Täter festnahmen.

Das herausgenommene Bargeld lag noch im Fahrzeug der beiden Langfinger, die im Anschluss der polizeilichen Maßnahmen direkt in die Haftzellen kamen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell