Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 171126 - 1265 Frankfurt-Nied: Bedrohung mit Schusswaffe

Frankfurt (ots) - (fue) Am Samstag, den 25. November 2017, gegen 03.10 Uhr, wurden Anwohner in der Sauerstraße durch laute Geräusche von der Straße her aufgeweckt.

Ein 24-Jähriger erkannte von seinem Fenster aus zwei männliche Personen, die sich offensichtlich an dort geparkten Autos zu schaffen machten. Als der 24-Jährige ans Fenster trat und die beiden aufforderte, dies zu unterlassen, ging einer der beiden auf ihn zu und bedrohte ihn mit einer Schusswaffe. Der Geschädigte konnte noch ein Klacken vernehmen, bevor die beiden flohen.

Im Rahmen der sofort durchgeführten Fahndung konnten zwei Tatverdächtige am Niddaufer festgenommen werden. Es handelt sich bei ihnen um zwei Frankfurter im Alter von 19 Jahren. Bei einem der beiden konnten noch Teile einer Softairwaffe aufgefunden werden. Beide waren angetrunken. Eine Suche nach dem Rest der Waffenteile führte zu keinem Erfolg.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: