Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 170705 - 728 Frankfurt-Westend: Räuber scheitern an resoluter Frau

Frankfurt (ots) - (ka) Am späten Montagabend wehrte eine 62-Jährige in der Eschersheimer Landstraße durch heftige Gegenwehr einen Räuber ab, welcher versucht hatte ihr die mitgeführte Handtasche zu entreißen. Er und sein Komplize flüchteten anschließend ohne Beute.

Die 62-jährige Frau war gegen 23.15 Uhr auf besagter Straße unterwegs, als sie plötzlich ein unbekannter Mann von hinten schubste, am Riemen ihrer Handtasche riss und versuchte diese zu klauen. Die Frau setzte sich massiv zur Wehr und schlug den Räuber in die Flucht. In der Fellnerstraße wartete sein Komplize, mit welchem er dann in Richtung Bockenheimer Anlage davonlief.

Der Tatverdächtige soll männlich, 25 bis 30 Jahre alt, etwa 170 cm groß und schlank sein. Er soll einen hellen Teint und ein europäisches Aussehen haben. Seine Haare sollen kurz und hellbraun sein. Zum Zeitpunkt der Tat habe er eine helle, kurze Hose und ein langärmeliges, dunkles Oberteil getragen.

Der Komplize soll männlich, 25 bis 30 Jahre alt, etwa 170 cm groß und schlank sein. Auch er habe ein europäisches Erscheinungsbild und sei zum Zeitpunkt der Tat hell gekleidet gewesen.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 069/755-53111 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: