PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Frankfurt am Main mehr verpassen.

05.03.2017 – 12:58

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 170305 - 220 Frankfurt-Bockenheim: Nach Serie von Gartenhüttenaufbrüchen - illegaler Hüttenbewohner festgenommen

FrankfurtFrankfurt (ots)

Dem umsichtigen Verhalten eines Zeugen ist es zu verdanken, dass am Samstagvormittag um 11.50 Uhr ein 23-jähriger Mann aus Gelnhausen in einer Gartenhütte auf dem Gelände des KGV Bockenheim festgenommen werden konnte.

In den vergangenen Wochen war es im Bereich des KGV Bockenheim und KGV Feldbergblick zu mehreren Gartenhüttenaufbrüchen gekommen.

Der Zeuge hatte den Einbrecher in einer der Gartenhütten bemerkt und die Polizei informiert. Der 23-jährige Wohnsitzlose hatte davon nichts mitbekommen und konnte von der Streife festgenommen werden.

Er hatte sich wohl schon längere Zeit in der Hütte aufgehalten. Es wurden Flaschen mit Urin und in Plastiktüten eingefrorener Kot im Gefrierfach des Kühlschrankes aufgefunden. Offenbar Vorsichtsmaßnahmen, um nicht außerhalb der Hütte gesehen zu werden.

Des Weiteren wurden zahlreiche Einbruchswerkzeuge sowie eine Rolex Herrenarmbanduhr aufgefunden, die dem mittellosen Mann nicht gehören dürfte.

Die Ermittlungen zu den Einbrüchen und dem Diebesgut werden fortgeführt. Er wurde in die Haftzellen des Polizeipräsidiums Frankfurt verbracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main