Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Bochum / Peter Dieter K. nun schon seit vier Tagen verschwunden! - So sehen seine Sandalen aus

Bochum (ots) - Immer noch sucht die Bochumer Polizei nach dem 77-jährigen Peter Dieter K. aus dem Bochumer ...

POL-WAF: Warendorf-Freckenhorst. Fahndung mit Phantombild nach Übergriff auf junge Radfahrerin Ergänzung zur Pressemitteilung vom 12..1.2019, 10:46 Uhr

Warendorf (ots) - Die Polizei fahndet nun mit einem Phantombild nach einem jungen Mann, der im Verdacht steht ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für Freitag, 18.01.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Glätteunfälle ++ Werkzeugdiebstahl ++ Diebstahl aus PKW ++ Landkreis Leer/ Stadt ...

04.06.2002 – 16:52

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020604 - 0606 Niederrad: 10jähriger Junge bei Verkehrsunfall schwer verletzt.

        Frankfurt (ots)

  Ein 10jähriger Junge aus Niederrad ist in den
heutigen Mittagsstunden  auf der Frauenhofstraße in Niederrad von
einem Taxi angefahren und  dabei schwer verletzt worden. Wie die
bisher durchgeführten polizeilichen Ermittlungen ergaben,  lief der
Junge gegen 12.30 Uhr in Höhe Haus Nr. 10 zwischen geparkten  
Fahrzeugen hindurch unvermittelt auf die Fahrbahn. Der 39 Jahre alte
Taxifahrer  konnte seinen Wagen, einen Mercedes, nicht mehr  
rechtzeitig zum Stehen bringen und erfaßte den 10jährigen. Ein
Rettungsfahrzeug brachte das verunglückte Kind zur stationären  
Behandlung in eine Klinik.(Karlheinz Wagner/ -8014).

  Rufbereitschaft: Herr Wagner, Telefon 0177/2369778 oder 06107/3913.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069-755-8044
Fax: 069-755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main