Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020212 - 0173 Bonames: Festnahme nach Raub in Tankstelle.



        Frankfurt (ots) - Am 11. Februar 2002 gegen 16.30 Uhr erschien
ein mit einer dunklen  Maske maskierter Täter im Verkaufsraum einer
Tankstelle in der Straße  Oberer Kalbacher Weg.  Er bedrohte den
alleine dort anwesenden 20jährigen Kassierer mit  einer Schußwaffe
und verlangte die Herausgabe des Bargeldes.  Schließlich faßte er
selbst in die Registrierkasse und entwendete  einen Bargeldbetrag in
Höhe von rund 2.000 Euro. Danach flüchtete er  zu Fuß in Richtung
Homburger Landstraße.  Der 20jährige Kassierer nahm die Verfolgung
des Täters auf und konnte  in der Homburger Landstraße sehen, wie
der Räuber auf den  Beifahrersitz eines Lkw stieg.  Das Fahrzeug
selbst wurde von einem Mittäter gefahren. Die beiden  Unbekannten
setzten damit ihre Flucht fort. Beamte einer Funkstreife  des 12.
Polizeireviers entdeckten auf dem Gelände eines  Wohnwagenlagers in
der Bonameser Straße den Lkw sowie die beiden  mutmaßlichen Täter im
Alter von 27 und 36 Jahren. Beide Personen  wurden festgenommen. Das
Fluchtfahrzeug und ein Teil der Beute  konnten sichergestellt
werden. Die beiden Beschuldigten erhalten  heute rechtliches Gehör
und werden anschließenden dem Haftrichter  vorgeführt. (Manfred
Füllhardt/-8015).

  Bereitschaftsdienst:  Franz Winkler, Telefon 06182/60915, Handy  
0172-6709290 (nach 17.00 Uhr).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Bilddateien im Internet unter:


Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069-755-8044
Fax: 069-755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: