Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

21.12.2015 – 11:29

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 151221 - 1017 Frankfurt-Bockenheim: Schwerer Verkehrsunfall

Frankfurt (ots)

(fue) Am Montag, den 21. Dezember 2015 war ein 10-jähriger Junge aus Frankfurt mit dem Bus unterwegs. An der Haltestelle in der Friedrich-Wilhelm-von-Steuben-Straße verließ er gegen 07.35 Uhr den Bus um zu der gegenübergelegenen U-Bahnstation "Industriehof" zu gelangen. Nach den bisher vorliegenden Erkenntnissen lief er dazu über die Rotlicht zeigende Ampel des Überweges. Dabei wurde von dem VW Touran eines Mannes erfasst, der aus Richtung der Straße Am Industriehof kam. Der Junge wurde durch den Zusammenprall zu Boden geschleudert und schwer verletzt. Er musste anschließend in ein Krankenhaus verbracht werden, wo er stationär aufgenommen wurde.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung