FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 151011 - 770 Hausen: Rollstuhlfahrer verunglückt

Frankfurt (ots) - (AS) Ein 69-jähriger Rollstuhlfahrer ist am frühen Samstagabend an der U-Bahnstation Hausener Weg mit seinem Rolli verunglückt und in die Gleise gestürzt. Er erlitt dabei schwere Verletzungen.

Um eine einfahrende U-Bahn zu erreichen wendete er auf dem Bahnsteig mit seinem Elektrorollstuhl. Hierbei verklemmte sich nach Zeugenangaben der Rollstuhl in den Sitzen der Station. Offenbar versuchte der 69-Jährige sich mit Hilfe des Motors zu lösen und verlor dabei die Kontrolle über das Gefährt. Er stürzte kopfüber in das Gleisbett und schlug mit dem Kopf auf. Zeugen zogen den bewusstlosen Mann auf den Bahnsteig zurück und reanimierten ihn. Diese Erste Hilfe konnte von dem wenig später eintreffenden Rettungsdienst erfolgreich fortgesetzt werden. Anschließend kam er mit seinen schweren Verletzungen zur stationären Aufnahme in ein Krankenhaus.

Der U-Bahnverkehr musste für circa eine Stunde gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: