Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020109 - Pressemitteilung, Polizeipressestelle Frankfurt/M.

    Frankfurt (ots) - 020109 - 0039 Nachtrag zum Polizeibericht vom 01. Januar 2002, Nr. 0013, - Frankfurt-Heddernheim: Zwei Personen durch Schrotmunition verletzt -


Wie der Presse bereits bekannt, wurde am Dienstag, den 01. Januar 2002, gegen 08.30 Uhr zwei Frankfurtern im Alter von 21 und 23 Jahren im Nordwest-Zentrum in die Füße geschossen.
Nach intensiv geführten Ermittlungen wurde am 08. Januar 2002, gegen 01.45 Uhr in der  Wohnung einer Freundin in Sossenheim ein 21jähriger Mann festgenommen. Der 21jährige steht in dem dringenden Verdacht, den Schuß aus der Langwaffe abgegeben zu haben. Die Waffe konnte bislang noch nicht aufgefunden werden. Der Beschuldigte hat  zu dem Sachverhalt noch keine Angaben gemacht.
Die Ermittlungen, auch nach den Mittätern, werden fortgeführt.(Manfred Füllhardt/-8015)


  Bereitschaftsdienst: Jürgen Linker, Telefon 06172-44189.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Bilddateien im Internet unter:


Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 755-8044
Fax:        069 755-8019
Email:

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: