Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: Polizeipressebericht vom 27. Dez. 2001

    Frankfurt (ots) - 011227 - 1494  A66: Verkehrsunfall     Heute gegen 12.45 Uhr befuhren drei Pkw hintereinander die Autobahn A 66 in Fahrtrichtung Wiesbaden. In Höhe der Ausfahrt Main-Taunus-Zentrum mußte der vorausfahrende Pkw wegen stockenden Verkehr abbremsen, weshalb die beiden hinter ihm fahrenden Fahrzeuge nicht mehr rechtzeitig bremsen konnten und auffuhren.     Zwei der drei Insassen (zwei im Männer im Alter von 31 und 23 Jahren aus Königstein) des mittleren Fahrzeuges erlitten bei dem Auffahrunfall schwere Verletzungen und mußten durch einen Rettungswagen und einem Rettungshubschrauber zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die zwei Insassen der beiden anderen Pkw wurden nur leicht verletzt.     Wegen Landung des Rettungshubschraubers mußte die A 66 für kurze Zeit voll gesperrt werden. An allen Fahrzeugen entstand Sachschaden. (Franz Winkler/-8016)

    Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Telefon 06182-60915 oder 0172-6709290.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt
Pressestelle PolizeiFF
Telefon: 069 755-8044
Fax:        069 755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: