Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: Polizeipressebericht vom 16. Dez. 2001

      Frankfurt (ots) - 011216 - 1447 Nordend: Raub auf
Lebensmittelmarkt

    Am 15.12.2001, gegen 16.35 Uhr betrat ein noch unbekannter maskierter Mann einen Lebensmittelmarkt in der Weberstraße. Der Mann bedrohte den Kassierer mit einer schwarzen Pistole und forderte Geld. Dem Täter wurde daraufhin ein Bargeldbetrag von mehreren Tausend DM übergeben. Er verließ dann den Markt und flüchtete über die Weberstraße. Der Räuber wird wie folgt beschrieben:     Etwa 180 cm groß, kräftige Gestalt. Bei der Tat trug er schwarze Jogginghosen (Pitbull) und einen cremefarbenen Pullover. Er sprach ausländischen Akzent.

Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb bisher ohne Erfolg.     Hinweise auf den Täter bitte an die Polizei in Frankfurt, Tel. 069-755 5128 oder 755-5050. (Franz Winkler)

    Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Telefon 06182-60915 oder 0172-6709290.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt
Pressestelle PolizeiFF
Telefon: 069 755-8044
Fax:        069 755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: