Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main

02.11.2014 – 10:45

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 141102 - 745 Westend: Verkehrsunfall

Frankfurt (ots)

Bei einem verbotenen Wendemanöver auf dem Reuterweg rammte ein Taxifahrer am Samstag um 17.30 Uhr ein Polizeimotorrad, wobei dessen Fahrer schwer verletzt wurde.

Das Taxi fuhr stadtauswärts auf dem rechten von zwei Fahrstreifen. Das Polizeimotorrad fuhr mit eingeschaltetem Blaulicht auf dem linken Fahrstreifen. Plötzlich setzte der 75 Jahre alte Taxifahrer zum Wenden über den linken Fahrstreifen und die doppelt durchgezogene Mittellinie an und erfasste dabei das Motorrad. Der Fahrer stürzte und wurde noch einige Meter mitgeschleift.

Mit schweren, jedoch nicht lebensgefährlichen Verletzungen wurde der 26-jährige Polizist in ein Krankenhaus gebracht.

Der entstandene Sachschaden wird auf insgesamt 13.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main