Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 140122 - 66 Innenstadt: Kontoeröffnungsbetrüger festgenommen

Frankfurt (ots) - Nicht von Erfolg gekrönt war der Versuch eines vermutlich Ende 30 Jahre alten Mannes von der Elfenbeinküste, der gestern Nachmittag versuchte, betrügerisch ein Konto bei einer Bank in der Innenstadt zu eröffnen.

Der Mann und seine zur Legitimation vorgelegten Papiere kamen dem Bankangestellten nämlich "spanisch" vor und er informierte daraufhin die Polizei.

Die Beamten nahmen den Mann zwecks Überprüfung mit auf das 1. Polizeirevier. Hier stellte sich heraus, dass sämtliche vorgelegten Papiere ge- oder verfälscht waren. Seine Identität konnte auch noch nicht zweifelsfrei festgestellt werden.

Die Ermittlungen dauern an.

(Manfred Vonhausen, Tel. 069/755-82113)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: