Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130906 - 802 Griesheim: 5-jähriger Wandersmann macht sich auf und davon

Frankfurt (ots) - Seine Freude am Wandern und Erkunden seiner Umgebung stellte gestern Nachmittag ein fünfjähriger Junge aus Griesheim unter Beweis und jagte dadurch seiner Familie einen großen Schrecken ein, die den kleinen Mann verzweifelt gesucht hatten.

Gegen 13:30 Uhr packte den Fünfjährigen sein immens großer Bewegungsdrang und er verließ unbemerkt die elterliche Wohnung in der Straße Zum Linnegraben.

Nur wenige Minuten später bemerkte die Mutter das Fehlen ihres Sohnes und suchte gemeinsam mit ihrem Mann nach dem Kind. Währenddessen marschierte der Junge gemütlich durch Griesheim und ließ seiner Neugier im wahrsten Sinne des Wortes freien Lauf.

Mittlerweile hatten sich Freunde und Bekannte der Familie an der Suchaktion beteiligt und das ganze Haus, sowie anliegende Straßen und Spielplätze ohne Erfolg durchgekämmt.

Mit großer Sorge um den kleinen Jungen verständigten die Eltern gegen 16:00 Uhr schließlich die Polizei. Nach nur eineinhalb Stunden entdeckten die Beamten den Fünfjährigen zufrieden grinsend auf dem Hof eines Bustransferunternehmens in der Lärchenstraße.

Der kleine Mann freute sich über die Busfahrt, die er soeben zum Flughafen und wieder zurück nach Griesheim gemacht hatte. Die Fahrt mit dem Polizeiwagen zum Revier fand der Junge ebenso spannend, freute sich dann aber, als ihn seine Eltern endlich wieder in die Arme schließen konnten.

Der Vater schilderte den Beamten, dass der Junge bis vor einem Monat bei den Großeltern in einem indischen Dorf aufgewachsen war und dort seinen starken Bewegungsdrang auslebte, da er jederzeit das Haus verlassen und eigenständig auf Erkundungstour gehen konnte.

(Isabell Neumann, Tel. 069 - 755 82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: