Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130414 - 340 Sachsenhausen: Schwer verletzte Radfahrerin nach Zusammenstoß mit einem Hund

Frankfurt (ots) - Bei einem tragischen Unfall am vergangenen Donnerstagvormittag am Tiefkai des Deutschherrnufers erlitt eine 56-jährige Radfahrerin schwere Verletzungen durch einen Sturz. Zuvor war die Frau mit dem Hund einer 29-Jährigen zusammengestoßen.

Die 29-jährige Hundehalterin war mit ihrem angeleinten, zwei Jahre jungen Mischlingsrüden am Mainufer spazieren, als sich aus Richtung Innenstadt die 56-Jährige auf ihrem Fahrrad näherte. Die Hundebesitzerin nahm daraufhin ihren mittelgroßen Hund kurz. Plötzlich jedoch sprang der Rüde ganz aufgeregt nach vorne und die Leine rutschte der 29-Jährigen durch die Hand. An der ausgezogenen Leine geriet der Mischling vor das Fahrrad der 56-Jährigen. Die Frau fuhr gegen den Hund und stürzte zu Boden. Mit schweren Kopfverletzungen musste die Radfahrerin stationär in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der Vierbeiner hatte durch den Zusammenstoß Rippenprellungen und Schürfwunden davon getragen. (Isabell Neumann, Tel. 069 - 755 82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: