Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130326 - 290 Bornheim: Nachtrag zu unserer gestrigen Meldung Nr. 287 (Versuchter Raub)

Frankfurt (ots) - Wie gestern berichtet, war ein 13-jähriger Schüler am vergangenen Sonntagnachmittag von zwei Jugendlichen bedroht worden.

Gestern Abend, gegen 18.35 Uhr, erkannte der 13-Jährige während eines Besuches auf dem Festplatz der Dippemess einen der beiden Täter wieder und verständigte sofort die Polizei. Diese konnte ihn noch auf dem Gelände vorübergehend festnehmen. Bei ihm handelt es sich um einen 14 Jahre alten Frankfurter. Er wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen in die Obhut seiner Erziehungsberechtigten übergeben.

Die Ermittlungen bezüglich des zweiten Täters dauern noch an.

(Manfred Vonhausen, Tel. 069/755-82113)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: