Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130321 - 276 Flughafen: 29-Jährige muss hohen Verlust durch Diebstahl hinnehmen

Frankfurt (ots) - Einen wirklich großen Verlust hatte am gestrigen Abend eine 29-jährige Frau am Flughafen zu beklagen, nachdem ihr ein zunächst hilfsbereiter Unbekannter ihre teure Handtasche mit äußerst wertvollem Inhalt stahl.

Mit ihrer Freundin hatte die 29-Jährige im Terminal 1 auf den Shuttlebus zu ihrem Hotel gewartet. Gegen 21:00 Uhr wurden die beiden Wartenden dann von einem unbekannten Mann über die baldige Ankunft ihres Busses informiert.

Als der Bus kurze Zeit später tatsächlich eintraf, war der Unbekannte wieder sofort zur Stelle und half den Damen das Gepäck ins Fahrzeug zu verladen. Offensichtlich hatte es der hilfsbereite Mann dabei auf einen eher unüblichen Dankeslohn für seine Mühen in Form einer Louis Vuitton - Handtasche der 29-Jährigen abgesehen.

Die junge Frau stellte nämlich kurz nach der Abfahrt das Fehlen ihres "Handgepäckes" samt Inhalt fest. Zu ihrem Bedauern befanden sich neben den Reisepässen auch eine Rolexuhr und Goldschmuck im Gesamtwert von über 90.000 Euro in der begehrten Tasche.

Nun ermittelt die Polizei nach dem Handtaschendieb.

(Isabell Neumann, Tel. 069 - 755 82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: