Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130307 - 227 Sindlingen/Hofheim: Festnahme nach Brandlegungen

Frankfurt (ots) - Nachdem es am Montag, den 4. März und Dienstag, den 5. März 2013 zu insgesamt fünf Brandlegungen an Fahrkartenautomaten an den S-Bahnstationen Frankfurt-Sindlingen und Hofheim gekommen war, lief eine Fahndung nach einer Person mit auffälliger "Bommelmütze".

Einer Streife des 17. Polizeireviers fiel am Mittwoch, den 6. März 2013, gegen 10.45 Uhr, eine Person in der Königsteiner Straße auf, die eine solche "Bommelmütze" trug. Diese Person, ein 27-jähriger Frankfurter, wurde daraufhin kontrolliert. Dabei konnte ein Kassenbon vom 4.3.2013 für den Kauf von Nagellackentferner aufgefunden werden. Nagellackentferner wurde zumindest in einem Fall als Brandbeschleuniger benutzt. In anderen Fällen wurden Grillanzünder verwendet.

Mit Einwilligung des Tatverdächtigen wurde in seinem Beisein die Wohnung durchsucht. Hierbei konnten weitere Flaschen Nagellackentferner sowie Paraffin-Grillanzünder aufgefunden und sichergestellt werden.

Die Ermittlungen in der Sache dauern an.

(Manfred Füllhardt, 069-75582116)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: