Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Festnahme durch Polizeibeamte in Badehosen - Velbert - 1909021

Mettmann (ots) - Dass sich Polizeibeamte der Velberter Polizei bei einem Einsatz am Sonntag, dem 03.03.2019, ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

29.08.2012 – 13:10

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 120829 - 1083 Frankfurt-Gallusviertel: Metalldiebstahl mit hohem Schaden

Frankfurt (ots)

Bei einem Einbruch in einen Galvanischen Betrieb in der Kölner Straße, der sich in der Nacht zum Dienstag ereignete, wurden Metallplatten und sonstige metallene Gegenstände im Gesamtwert von bis zu 15.000 EUR gestohlen.

Vermutlich mehrere Täter gelangten über eine Mauer in den Betriebshof und drückten ein Fenster auf, um in die Arbeitshalle zu steigen. Hier wurden dann die Metallgegenstände aus Kupfer, Zink und Silber teilweise aus Säurebädern entnommen und abtransportiert.

Über die genaue Menge der gestohlenen Ware können noch keine Angaben gemacht werden.

Die Ermittlungen dauern an.

(Rüdiger Reges, 069-755 82111)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung