Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 010312 - 0304 Nachtrag zum Polizeibericht vom 11. März 2001, Nr. 0297 - Frankfurt-Unterliederbach: Raub auf Tankstelle -

      Frankfurt (ots) - Wie der Presse bereits bekannt, betraten
am 11. März 2001, gegen 02.10 Uhr, drei bislang unbekannte
Männer den Verkaufsraum einer Tankstelle an der Autobahn A66,
Südseite.
    Die dort anwesende 46jährige Angestellte bedrohten sie mit
einer Pistole und entnahmen aus der Kassenlade einen
Bargeldbetrag in Höhe von rund 2.500,-- DM.

    Nach Angaben der Geschädigten sollen sich während des Überfalles noch sechs weitere männliche Kunden im Verkaufsraum aufgehalten haben. Einer der Männer verständigte, ohne seinen Namen zu nennen, die Polizei. Bis zum Eintreffen der Funkstreife hatten sich die Zeugen jedoch entfernt.

    Die Frankfurter Polizei bittet die Zeugen, insbesondere auch den Anrufer, sich mit ihr unter der Telefonnummer 069 - 7555128 in Verbindung zu setzen.

    Die Räuber wurden beschrieben als etwa 25 Jahre alt und ca. 180 cm groß. Vermutlich Südländer, dunkelhaarig. Einer trug eine helle Bomberjacke, ein anderer einen langen dunklen Mantel. Einer der Täter hatte kurze, schwarze, gegeelte und mit hellen Strähnen versehene Haare, im Nacken bis über die Ohren rasiert.(Manfred Füllhardt/-8015)

Bereitschaftsdienst: Jürgen Linker, Telefon 06172-44189

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Telefon: 069 755-8044
Fax:        069 755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: