PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Frankfurt am Main mehr verpassen.

13.07.2012 – 11:50

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 120713 - 909 Bundesautobahn A 5: 26-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Frankfurt (ots)

Schwere Verletzungen trug heute, kurz nach Mitternacht, ein 26 Jahre alter Schweizer bei einem Unfall mit seinem BMW davon. Er wurde umgehend in eine Klinik verbracht. An seinem Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Nach den bisherigen Ermittlungen war der 26-Jährige mit seinem Z 3 auf der A 5 in Richtung Süden unterwegs, als er kurz vor dem Nordwestkreuz die Kontrolle über sein Gefährt verlor, über die Fahrbahnen schleuderte, sich schließlich überschlug und auf dem Dach liegend zum Stehen kam.

Nach seinen Angaben sei er kurz zuvor von einem weiteren Fahrzeug von hinten per Lichthupe und durch dichtes Auffahren bedrängt und schließlich überholt worden. Außerdem hätte dieses Fahrzeug ihn beim Wiedereinscheren geschnitten, weswegen er schließlich die Kontrolle über seinen Wagen verlor.

Diesbezüglich dauern die Ermittlungen noch an. (Manfred Vonhausen, 069-755 82113)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main