Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 120423 - 564 Bundesautobahn A5: Ladungsbrand

Frankfurt (ots) - Am Montag, den 23. April 2012, gegen 11.30 Uhr, befuhr ein 52-jähriger Mann mit seinem Mercedes Sprinter die A5 aus Richtung Kassel kommend in Richtung Basel. Der Sprinter hatte die Ladefläche mit Spriegel und Plane abgedeckt. Zwischen dem Autobahnkreuz Frankfurt West und der Anschlussstelle Westhafen bemerkte er im Rückspiegel eine Rauchfahne und hielt sein Fahrzeug auf dem Seitenstreifen an. Sofort verständigte er die Feuerwehr und begann damit, die Flammen zu löschen. Durch die Feuerwehr wurde der Ladungsbrand schließlich unter Kontrolle gebracht. Bei der Ladung handelte es sich um Kühlaggregate und Schaltschränke. Die Schadenshöhe beziffert sich auf etwa 10.000 EUR, Personen wurden nicht verletzt.

Bislang ist unklar, wie der Brand entstehen konnte, eine achtlos weggeworfene Zigarettenkippe ist nicht auszuschließen. Die Ursachenermittlung dauert an. (Manfred Füllhardt, 069-755 82116)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: