Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 120131 - 143 Frankfurt-Bockenheim: Kerzen verursachen Wohnungsbrand

Frankfurt (ots) - Ein vollkommen ausgebranntes Badezimmer ist das Resultat eines fahrlässig verursachten Brandes heute Morgen gegen 07.30 Uhr im Biegweg.

Mit Kerzen wollte sich der 48-jährige Wohnungsbesitzer nach eigener Aussage behelfen, da ihm aufgrund ausstehender Zahlungen der Strom abgestellt wurde. Diese Kerzen hatte der Mann im Bad aufgestellt. Wenig später kam es zu einer starken Qualmentwicklung in der Wohnung des 48-Jährigen, was von den anderen Bewohnern nicht unbemerkt blieb. Alle Hausbewohner verließen selbstständig das Anwesen und die herbeigerufene Feuerwehr konnte den Brand im Badezimmer des 48-Jährigen löschen. Durch das Feuer ist ein Gesamtschaden von ungefähr 30.000 EUR entstanden. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt. (Isabell Neumann, 069-755 82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: