PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Frankfurt am Main mehr verpassen.

22.06.2011 – 23:12

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 110622 - 758 Stadtgebiet: Demonstrationen friedlich zu Ende gegangen

Frankfurt (ots)

Am Abend ist vor dem Campus der Johann-Wolfgang-von-Goethe Universität eine Demonstration unter der Motto: "IMK auflösen" bzw. eine Rave-Veranstaltung unter dem Motto: "IMK wegbassen", an der nach Schätzungen der Polizei rund 1.600 Demonstranten teilnahmen, friedlich zu Ende gegangen. Gegen 22.00 Uhr erklärte der Versammlungsleiter den Aufzug für beendet.

Verspätet hatte sich gegen 18.40 Uhr die Rave-Veranstaltung im Bereich Hansaallee/Bremer Straße in Bewegung gesetzt. Gegen 19.20 Uhr startete die Demo "IMK auflösen" nach einer Auftaktkundgebung vom Roßmarkt. Beide Züge schlossen sich dann im Bereich Battonnstraße/Berliner Straße zusammen und erreichten nach drei Zwischenkundgebungen den Campus der Universität. Bis auf einige Flaschenwürfe in der Kurt-Schumacher-Straße aus Reihen der Demo-Teilnehmer blieb es ruhig. (Karlheinz Wagner/069/755-82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main