Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 001227 - 1663 Innenstadt: Mädchen als Taschendiebinnen von Zeugen ergriffen (Teil 2 von 5)

      Frankfurt (ots) - Der Aufmerksamkeit einer Zeugin ist es zu
verdanken, dass zwei Taschendiebinnen im Alter von neun und zehn
Jahren auf dem Frankfurter Weihnachtsmarkt am 22.12.2000
ergriffen werden konnten.
    Die beiden Mädchen suchten sich im dichten Gedränge ihre
Opfer. So sollte offensichtlich auch die spätere Zeugin um ihr
Portemonnaie erleichtert werden. Sie wurde jedoch auf die
Situation aufmerksam, so dass ihr männlicher Begleiter die
10-Jährige festhalten und der herbeigerufenen Polizei übergeben
konnte. Auch die 9-Jährige wurde unmittelbar danach durch einen
weiteren Passanten gefaßt.
    Beide Diebinnen, bei denen es sich um Schwestern handelt,
wurden zuletzt am 23.12. dieses Jahres in Bad Homburg v.d. Höhe
ebenfalls bei einem Taschendiebstahl ergriffen.
    Da bei beiden die Erziehungsberechtigten und die
Wohnanschrift nicht ermittelt werden konnte, wurden sie
vorübergehend in einem Kinderheim der Stadt untergebracht.
(Jürgen Linker /-8012).

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Telefon: 069 755-8044
Fax:        069 755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: