Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main

25.05.2011 – 11:28

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 110525 - 630 Frankfurt-Bahnhofsgebiet: Rentner am Geldautomat überfallen

Frankfurt (ots)

Ein 75-jähriger Rentner wurde am Dienstagnachmittag gegen 17.05 Uhr in der Taunusstraße von einem bisher Unbekannten überfallen und um 300 EUR gebracht.

Der betagte Mann hatte gerade die besagten 300 EUR an einem Geldautomaten abgehoben, als er kurz darauf von einem zunächst unbekannten afrikanisch aussehenden Mann angegriffen wurde. Nachdem der mutmaßliche Räuber ihn gegen ein geparktes Auto gedrückt hatte, spuckte er zudem sein Opfer an. Trotz der Gegenwehr des Opfers gelang es dem Räuber das Geld an sich zu nehmen.

Im Rahmen der Fahndung konnte ein 36-jähriger Eritreer aus Mörfelden-Walldorf als Tatverdächtiger vorläufig festgenommen werden. Dieser musste nach erkennungs- dienstlicher Behandlung wieder entlassen werden. (André Sturmeit, 069 - 755 82112)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main