Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main

01.05.2011 – 14:21

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 110501 - 519 Frankfurt-Rödelheim: Mit Messer traktiert

Frankfurt (ots)

Ein 16-jähriger Frankfurter befand sich am Samstag, den 30. April 2011, gegen 21.45 Uhr, auf dem Weg vom Rödelheimer Bahnhof nach Hause. Noch im Bereich der Bahnunterführung wurde er von einem Unbekannten angesprochen und zur Herausgabe seiner Bauchtasche aufgefordert. Der 16-Jährige verweigerte dies und flüchtete.

Der Täter nahm die Verfolgung auf und stach dem Geschädigten mit dem Messer in die linke Gesäßhälfte. Kurz darauf brach er die Verfolgung ab und flüchtete in Richtung der Nidda.

Der 16-Jährige begab sich zunächst zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus und erstattete danach Anzeige.

Täterbeschreibung:

20-25 Jahre alt, etwa 195 cm groß und von athletischer Figur. War mit einer schwarzen Basecap der Marke "Nike" und einem schwarzen Jogginganzug bekleidet. Der Jogginganzug trug auf der Brust den Schriftzug "Porsche" und auf dem Rücken den Schriftzug "La Martina" (phonetisch). (Manfred Füllhardt, 069-755 82116)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main