Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 001213 - 1605 Nordend: Schwerer Verkehrsunfall (4 von 7)

      Frankfurt (ots) - Gestern am frühen Abend ereignete sich
gegen 19.20 Uhr auf der Friedberger Landstraße ein
folgenschwerer Verkehrsunfall zwischen einem Mofa-Fahrer und
einer ankommenden Straßenbahn.
    Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei, befuhr ein
41-jähriger Frankfurter die Neuhofstraße verbotswidrig in
östlicher Richtung. Dabei beachtete er nicht die auf der
Friedberger Landstraße in nördlicher Richtung fahrende
Straßenbahn, die ein 31-jähriger Zugführer steuerte. Es kam im
Kreuzungsbereich zum Zusammenprall, wodurch der Mofa-Fahrer ca.
25 Meter mitgeschleift wurde, bevor die Straßenbahn zum
Stillstand kam.
    Der 41-Jährige erlitt schwerste Kopfverletzungen und
verschiedene Knochenbrüche. Er mußte mit einem Notarztwagen
abtransportiert werden. Im Bereich der Unfallstelle erfolgte die
Verkehrsumleitung bis etwa 20.45 Uhr über die Egenolffstraße.
    Da bei dem Mofa-Fahrer der Verdacht auf Trunkenheit bestand,
wurde bei ihm eine Blutentnahme veranlaßt.
    Zur weiteren Klärung des Unfalles sucht das 2. Polizeirevier
noch Zeugen, die sich unter der Tel.-Nr. 755-0200 melden können.
(Jürgen Linker /-8012).

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Telefon: 069 755-8044
Fax:        069 755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: