Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main

04.04.2011 – 13:24

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 110404 - 402 Bornheim: Baukran neben Schule eingeknickt

Frankfurt (ots)

Beim Abbau eines Baukrans ist heute Morgen gegen 08.30 Uhr in der Weidenbornstraße ein Ausleger des Krans im wahrsten Sinne des Wortes eingeknickt. In etwa 20 Meter Höhe verlor der Ausleger plötzlich an einer Verankerung seinen Halt und knickte zu Boden. Dabei traf er auf eine Straßenlaterne, die zu Bruch ging.

Der Kran war im Rahmen von Bauarbeiten auf dem Schulgelände eingesetzt und sollte heute Morgen demontiert werden. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnten Kran und Ausleger gestützt werden, bis der abgebrochene Teil sicher abgetrennt und mit einem Feuerwehrkran zu Boden gebracht war.

Vorsorglich waren etwa 300 Schüler aus dem angrenzenden Gebäude evakuiert worden. Diese konnten nach einer guten Stunde wieder zurück in ihre Klassenräume.

Verletzt wurde niemand. Die Ursache des Geschehens liegt vermutlich in einer Materialermüdung des betagten Kranes. Neben der Straßenlaterne und dem Kran selbst gab es keine weiteren Schäden.

Während der Bergungsarbeiten mussten die Weidenbornstraße sowie die Comeniusstraße gesperrt werden.

(André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main