Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 000829 Pressemitteilungen, Polizeipräsidium Frankfurt am Main

      Frankfurt (ots) - 000829 - 1109 Gallusviertel:
Verkehrsunfall

    Gestern gegen 03.25 Uhr fuhr vor dem Fahrzeug des Überfallkommandos der Frankfurter Polizei auf der Mainzer Landstraße ein Pkw, der durch seine unsichere Fahrweise auffiel. Das Fahrzeug sollte in Höhe der Hufnagelstraße angehalten und kontrolliert werden. Plötzlich fuhr der Pkw, ein Opel Kadett, der von einem Mann gefahren wurde, los und flüchtete in die Frankenallee Richtung Griesheim. Offensichtlich bemerkte der Fahrer eine Baustelle in der Krifteler Straße nicht, fuhr dort gegen die Absperrung und prallte gegen einen Bagger. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Der Fahrer flüchtete und konnte trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung nicht aufgefunden werden. Wie eine Überprüfung des Fahrzeuges ergab, wurde dieses in der Nacht entwendet. Blutspuren an der Scheibe deuten darauf hin, daß der noch unbekannte Fahrer bei dem Unfall eine Kopfverletzung davongetragen haben müßte.

    Zeugen, die Angaben über diese Person machen können, werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizei in Frankfurt unter den Telefonnummern 069/755-4670 oder 069/755-4686 in Verbindung zu setzen. (Franz Winkler/-8016)

    000829 - 1110 Nieder-Eschbach: Hoher Sachschaden bei Küchenbrand

    Rund 30.000,-- DM Sachschaden entstand in den gestrigen Vormittagsstunden bei einem Küchenbrand im Ben-Gurion-Ring.     Wie die ersten polizeilichen Ermittlungen ergaben, wollte in 11jähriger Junge sein Mittagessen zubereiten. Dabei entzündete sich Fett in einer Pfanne. Die Flammen griffen dann auf die Dunstabzugshaube über. Der Junge verständigte noch die Feuerwehr, bevor er die Wohnung verließ. Das Kind blieb unverletzt. (Karlheinz Wagner/-8014)

Bereitschaftsdienst: Jürgen Linker, Telefon 06172-44189

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Telefon: 069 755-8044
Fax:        069 755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: