Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

POL-HL: OH-Gremersdorf Mordkommission ermittelt - Öffentlichkeitsfahndung

Lübeck (ots) - Gemeinsame Medieninformation der Lübecker Staatsanwaltschaft und Polizeidirektion Lübeck ...

12.08.2010 – 12:49

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 100812 - 959 Frankfurt-Innenstadt: Kellner von Unbekanntem beraubt

Frankfurt (ots)

Etwa 300.- Euro betrug die Beute, die ein bislang unbekannter Täter heute Morgen, kurz nach 04.00 Uhr, dem Kellner einer Bar raubte. Er verschwand unerkannt.

Den Aussagen des Opfers zufolge, wollte er gegen 04.00 Uhr die Bar schließen. Als er gerade dabei war, die Rollläden herunter zu lassen wurde er unvermittelt von hinten angegriffen, in den Schwitzkasten genommen und zur Theke gezerrt. Hier griff sich der Unbekannte die hinter der Theke liegende Kellnergeldbörse, warf sein Opfer zu Boden und flüchtete anschließend aus dem Lokal in unbekannte Richtung.

Der Räuber wird als Mitte 20 und ca. 190 cm groß beschrieben. Er war mit einem schwarzen T-Shirt mit V-Ausschnitt und einer schwarzen Jogginghose bekleidet. Um den Hals trug er ein Halsband aus dünnem Leder mit einem ca. 2-Euro-großem Hirschkopf-Emblem. Die Ermittlungen dauern an.

(Manfred Vonhausen / Tel. 069-755 82113)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main