Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Frankfurt am Main mehr verpassen.

26.05.2010 – 11:57

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 100526 - 599 Autobahn A 648: Motorrad erfasst Radfahrer - Rentner stirbt

Frankfurt (ots)

Ein 71-jähriger Frankfurter wurde in der vergangenen Nacht mit seinem Fahrrad auf der Autobahn A 648 in Höhe des Rebstockgeländes von einem Motorrad erfasst und tödlich verletzt.

Nach bisherigen Erkenntnissen tauchte der Radfahrer gegen Mitternacht plötzlich vor dem Motorrad auf der Fahrbahn stadteinwärts auf. Trotz aller Bemühungen konnte der 38-jährige Kradfahrer den Zusammenprall nicht verhindern. Der Rentner wurde mit seinem Rad zu Boden geschleudert und lebensgefährlich verletzt. Er verstarb kurz darauf noch an der Unfallstelle. Der Motorradfahrer konnte einen eigenen Sturz verhindern, wurde aber bei dem Zusammenprall leicht verletzt und kam in ein Krankenhaus.

Ein nachfolgender Pkw überrollte noch herumliegende Teile. Der Gesamtschaden liegt nach ersten Schätzungen bei etwa 2.000 Euro. Die Autobahn war bis gegen 04.00 Uhr voll gesperrt.

(André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell