Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Einsatzreiche Schicht für die Feuerwehr Mülheim #fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - In der Dienstschicht von Samstag, den 20.04.2019 auf Sonntag,den 21.04.2019, kam ...

FW-NE: Einsturzgefährdetes Haus

Kaarst (ots) - Gegen 22:15 Uhr bemerkten Bewohner eines Mehrfamilienhauses auf der Neusser Strasse ...

POL-BI: Diensthund "Willem" stellt Fahrer nach Verfolgungsfahrt

Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld -Innenstadt/ Schildesche- Ein GTI-Fahrer flüchtete am Mittwoch, den ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main

26.01.2010 – 16:12

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 100126 - 115 Frankfurt-Bahnhofsgebiet: Autoknacker festgenommen

    Frankfurt (ots)

Beamten des Sonderkommandos Mitte gelang es in den Abendstunden des 25. Januar 2010 einen 35-jährigen Serienautoknacker in der Elbestraße festzunehmen. Bereits am 21. Januar 2010 hatten die Beamten einen anderen 39-jährigen Serientäter festnehmen können.

    Nachdem eine auffällige Serie von Autoaufbrüchen in der Innenstadt zu verzeichnen war, wurden gezielte Maßnahmen zur Ergreifung der oder des Täters unternommen, die letztlich in den beiden Festnahmen mündeten. Im aktuellen Fall war den Beamten der 35-Jährige aufgefallen, worauf er einer Kontrolle unterzogen werden sollte. Der polizeilich einschlägig in Erscheinung getretene Tatverdächtige flüchte zunächst in eine Videokabine eines nahegelegenen Erotikshops, konnte dort aber festgenommen werden. Bei der Festnahme stellten die Beamten ein Navigationsgerät, ein Laptop und eine Webcam sicher, die kurz zuvor aus einem Pkw entwendet worden waren. Ferner konnten die Beamten einen Nothammer und Glassplitter an der Kleidung des Beschuldigten feststellen und sicherstellen.

    Nachdem ebenfalls festgestellt wurde, dass gegen den Mann noch ein Haftbefehl des Amtsgerichts aus Wetzlar vorlag, wurde er in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. (Alexander Löhr, 069-75582117)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung