Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-DN: 62-Jähriger aus Inden/Lamersdorf vermisst - Hinweise erbeten!

Inden (ots) - Seit Montag wird aus einem Seniorenheim in Inden/Lamersdorf ein 62 Jahre alter Mann vermisst. ...

POL-DO: Nach Sachbeschädigung in Lüner Parkhaus - Polizei fahndet mit Lichtbildern

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0316 Bislang unbekannte Tatverdächtige haben in der Nacht vom 15. auf den 16. ...

05.01.2010 – 13:18

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 100105 - 0025 Rödelheim: Raubüberfall auf Lebensmittelmarkt

    Frankfurt (ots)

3.100.- Euro erbeutete ein bislang unbekannter Täter am gestrigen Abend bei einem Raubüberfall auf einen "Tegut - Markt" in der Radilostraße. Von ihm fehlt bis jetzt jede Spur.

    Der mit einer Sturmhaube und Mantelkapuze maskierte Unbekannte betrat kurz vor 21.00 Uhr den Lebensmittelmarkt und ging zielstrebig an die einzige, durch einen 22-jährigen Angestellten besetzte, Kasse. Mit den Worten "Geld her oder ich schieße!" erzwang er die Herausgabe von Bargeld, welches er von dem Kassierer in einer mitgebrachten Tüte verstauen ließ. Anschließend flüchtete er in unbekannter Richtung.

    Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen blieben erfolglos.

    Der Täter wird wie folgt beschrieben:

    Mitte 30, 175 cm groß, schlank. Bekleidet war er mit einem schwarzen Mantel mit Kapuze, Bluejeans, dunklen Schuhen und schwarzen Handschuhen. Bei der mitgebrachten Plastiktüte (hellblau, gestreift) könnte es sich um eine Isoliertüte gehandelt haben.

    Sachdienliche Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 069/755-53111 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

    (Manfred Vonhausen/-82113)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung