Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 091211 - 1561 Sachsenhausen/Bockenheim: Raubserie aufgeklärt

    Frankfurt (ots) - Insgesamt acht Raubüberfälle der letzten Tage werden zwei 17 Jahre alten Jugendlichen aus Frankfurt vorgeworfen, die in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag vorläufig festgenommen werden konnten. Sie waren nach zwei erneuten Raubüberfällen im Rahmen der Fahndung durch Beamte des Sonderkommandos Mitte angetroffen und eingeliefert worden. Durch die umfangreichen Ermittlungen des zuständigen K 14 der Frankfurter Kriminalpolizei konnten inzwischen acht Raubdelikte, die seit dem 03.12.2009 verübt wurden, den beiden Tatverdächtigen zugeordnet werden. Bei den Überfällen handelt es sich um eine Anhäufung von gleichgelagerten Straßenraubdelikten. Hier wurden die Opfer jeweils von den Tätern mit einem Messer bedroht und Bargeld oder sonstige Wertgegenstände geraubt. Die beiden Tatverdächtigen tunesischer Herkunft waren in der Vergangenheit schon mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten. Sie sollen heute dem Haftrichter vorgeführt werden. (André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: