Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 091014 - 1289 Flughafen: Falsche Polizeibeamte stehlen 8.500 US-Dollar

    Frankfurt (ots) - Zwei bislang unbekannte Täter, die sich als Polizeibeamte ausgaben, haben in den heutigen frühen Morgenstunden zwischen den Ankunftsebenen B bis C am Frankfurter Flughafen bei einem Diebstahl zum Nachteil eines 55-jährigen Mannes 8.500 Euro erbeutet.

    Nach Angaben des Geschädigten war er auf der Durchreise von Nigeria kommend und wollte anschließend in die USA weiterreisen. Nachdem er die Passkontrolle passiert, sein Gepäck geholt und die Zollkontrolle hinter sich gelassen hatte, wurde er von den Beschuldigten angesprochen, die sich als Polizeibeamte ausgaben. Der Mann wurde aufgefordert, seinen Pass auszuhändigen. Dieser Aufforderung kam der Geschädigte nach. Im Anschluss daran wurde er gefragt, wie viel Bargeld er mit sich führe. Der 55-Jährige zeigte seine Barschaft. Anschließend nahmen die "Beamten" ihm das Geld ab, sagten ihm, sie müssten überprüfen, ob es sich um Drogengeld handelt und forderten ihn zum Mitkommen auf. In der Abflughalle C in Höhe eines Hinweisschildes auf eine Polizeiwache (Bundespolizei) sollte er warten. Im Anschluss daran verschwanden die Männer auf Nimmerwiedersehen. Nach rund einer halben Stunde suchte der Geschädigte das 19. Revier auf und erstattete eine Anzeige.

    Nach Angaben des Geschädigten soll es sich bei den Tätern im Alter von 25 bis 30 Jahren gehandelt haben, die beide auf ca. 180cm groß beschrieben wurden. Beide Personen sollen uniformähnliche Oberbekleidungen mit der Aufschrift Polizei getragen haben. (Karlheinz Wagner/069/755-82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: