Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090902 - 1108 Frankfurt-Innenstadt: Raubstraftat

    Frankfurt (ots) - Am Dienstag, den 1. September 2009, gegen 11.35 Uhr, befand sich ein 30-jähriger Frankfurter in der Grünanlage des Willy-Brandt-Platzes. Dort packten ihn zwei unbekannte Täter an den Armen und bedrohten ihn mit einem Messer. Die Täter raubten zwei Handys (Sony-Ericsson und Motorola) des Geschädigten sowie 270 EUR Bargeld. Anschließend flüchteten sie in unbekannte Richtung.

    Täterbeschreibung:

    1. Täter: Etwa 35 Jahre alt und ca. 185 cm groß. Dunkelblonde Haare, hagere Gestalt. Trug ein dunkelblaues T-Shirt mit der in altdeutscher Schrift gehaltenen Aufschrift "Levis" und ausgewaschene Jeans. Wurde "Andre" gerufen. Sprach gutes Deutsch und war mit einem Jagdmesser mit schwarzer Klinge bewaffnet. 2. Täter: Kurz geschorene, blonde Haare, trug ein blau-weiß kariertes, kurzärmliges Hemd. Im linken Ohr eine goldene Kreole, sprach Deutsch mit russischem Akzent. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: