Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Frankfurt am Main mehr verpassen.

13.08.2009 – 12:52

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090813 - 1016 Frankfurt-Innenstadt: Zwei mutmaßliche Trickdiebe festgenommen

    Frankfurt (ots)

Auf frischer Tat konnten am Mittwochabend zwei mutmaßliche Trickdiebe in einem Hotel in der Innenstadt festgenommen werden. Bei ihnen handelt es sich um zwei durchreisende Touristen im Alter von 29 und 35 Jahren. Die beiden Beschuldigten hatten gegen 18.45 Uhr den Biergarten des Hotels betreten und an einem Tisch Platz genommen. Ohne zunächst erkennbaren Anlass rückte der 29-Jährige seinen Stuhl um 180 Grad um den Tisch herum, bis sich die Rückenlehne auf gleicher Höhe mit der Lehne eines benachbarten Tisches befand, an dem drei Gäste saßen. Einer von ihnen hatte sein Jackett über die Stuhllehne gehängt. Plötzlich griff der Beschuldigte nach einem Zeichen seines ihm gegenüber sitzenden 35-Jährigen Komplizen durch den Ärmel seiner abgehängten Jacke nach hinten in die rechte Jackentasche des Geschädigten. Der Tatverdächtige ließ jedoch unvermittelt von seinem Opfer ab, als dieses von einer aufmerksamen Bedienung des Hotels gewarnt wurde, der das Verhalten der beiden Beschuldigten verdächtig vorkam. Wenig später erfolgte die Festnahme der beiden Männer durch Zivilbeamte der Polizei. Bei der Durchsuchung ihres in Wien zugelassenen Mietwagens wurde eine Damenhandtasche mit rund 1.100 EUR inklusive Visitenkarten eines in Zürich wohnhaften Ehepaares aufgefunden und sichergestellt. (Karlheinz Wagner, 069-75582115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main