Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main

28.05.2009 – 21:27

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080528 - 703 Frankfurt/Hamburg: Mutmaßlicher Entführer Thomas WOLF festgenommen

    Frankfurt (ots)

Heute Abend gelang nach mehreren Wochen seiner Flucht durch Deutschland, die Festnahme des mutmaßlichen Entführers Thomas WOLF in Hamburg.

    Thomas WOLF war nach der Entführung einer Bankiersfrau in Wiesbaden am 27.03.2009 auf der Flucht.

    Durch die umfassende öffentliche Fahndung erhielt die "Soko WOLF" der Frankfurter Polizei den entscheidenden Hinweis, dass Thomas WOLF in Hamburg unterwegs ist.

    Die sofortige Überprüfung dieses Hinweises führte die Zielfahnder zu dem seit Wochen gesuchten Gewaltverbrecher. Sie konnten ihn wie beschrieben im öffentlichen Bereich der Reeperbahn auf offener Straße erkennen und in einem günstigen Moment widerstandslos festnehmen.

    Weitere Details zu den Umständen seiner Festnahme sollen am morgigen Freitag bekannt gegeben werden.

    Bis dahin werden keine weiteren Presseauskünfte erteilt.

    (André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112 oder 0173 - 6597906)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell