Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090118 - 0066 Frankfurt-Bockenheim: Festnahmen nach Sachbeschädigung durch Graffiti

    Frankfurt (ots) - Am Samstag, den 17. Januar 2009, gegen 03.40 Uhr, fielen der Besatzung einer Funkstreife Am Leonhardsbrunnen drei männliche Personen auf, die sich beim Erblicken des Streifenwagens sofort in Richtung des Grüneburgparks flüchteten.

    Bereits hier, Am Leonhardsbrunnen, waren frische Farbschmierereien erkennbar. Bei der Absuche des Parks wurden die drei Flüchtigen schließlich angetroffen und festgehalten. Noch am Festnahmeort konnte eine Spraydose aufgefunden und sichergestellt werden. Bei den Festgenommenen handelt es sich um junge Frankfurter im Alter von 22, 25 und 26 Jahren. Bei einer Absuche konnten dann noch in der Frauenlobstraße, Ludolfusstraße Georg-Speyer-Straße, Blanchardstraße und in der Cretzschmarstraße Farbschmierereien entdeckt werden. Die Höhe des Sachschadens ist zurzeit noch nicht absehbar. Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurden die drei jungen Männer wieder entlassen. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: