Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 081123 - 1340 Frankfurt-Eschersheim: Handtaschenraub

    Frankfurt (ots) - Zwei Frankfurterinnen im Alter von 68 und 70 Jahren unternahmen am Samstag, den 22. November 2008, gegen 16.10 Uhr, einen Spaziergang durch die Feldgemarkung Eschersheim. In der Verlängerung der Straße "Im Geeren" wurden sie von zwei sich von hinten nähernden Personen zu Boden gestoßen, wobei der 70-Jährigen die Handtasche entrissen wurde. Auch bei der 68-jährigen Frau versuchten die Täter, die Tasche in ihren Besitz zu bringen, scheiterten jedoch an der Gegenwehr der Dame. Die 68-Jährige musste anschließend in einem Rettungswagen ambulant behandelt werden, da sie sich eine Verletzung an der Stirn zugezogen hatte. In der entwendeten schwarzen Damenhandtasche befanden sich etwas Münzgeld, die EC- und Kreditkarten sowie Schlüsselbund und Personalausweis der Geschädigten. Die Täter werden beschrieben als etwa 170-180 cm groß und dunkel gekleidet. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: