Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 081111 - 1289 Fechenheim: Alkoholisierten Mann ausgeraubt

    Frankfurt (ots) - Reichlich zu sich genommener Alkohol kann bisweilen die Sinne respektive das Erinnerungsvermögen ganz erheblich vernebeln. Diese bittere Erfahrung musste gestern in den späten Abendstunden ein 30-jähriger Mann aus Wiesbaden machen.

    Seinen Angaben zufolge hatte er in den Abendstunden in einer Kneipe auf der Hanauer Landstraße zwei Ausländer kennengelernt, die ihm anboten, ihn für 50 Euro nach Hause zu fahren. Gegen 23.15 Uhr ging die Fahrt dann los. Doch anstatt in Richtung Heimat, fuhren ihn die beiden Männer in entgegensetzter Richtung in eine dunkle Straße nach Fechenheim. Dort stiegen sie aus, liefen mit dem Geschädigten noch ein Stück, bis sie ihn schließlich zu Boden brachten. Dort wurde er fixiert und die Männer entwendeten aus seiner Hosentasche rund 500 Euro. Nach der Tat liefen die Unbekannten in Richtung Fahrzeug davon.

    Bei seiner Anzeigenerstattung beim zuständigen 7. Polizeirevier konnte der 30-Jährige keine präzisen Angaben zur Täterschaft machen. Wie denn auch. Ein bei ihm durchgeführter Alko-Test ergab nämlich einen Wert von knapp 3,10 Promille.

    (Karlheinz Wagner, Telefon 069 - 755 82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Rufbereitschaft: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: