Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080829 - 0994 Innenstadt: Haschpflanzen auf Balkon gezüchtet - Straßeneinkauf zu teuer

Zum PB v. 29.08.2008, Nr. 993

    Frankfurt (ots) - Nach Hinweisen aus der Nachbarschaft gelang Beamten des Zivilkommandos Mitte am Donnerstag die Sicherstellung von 16 Cannabis-Topfpflanzen auf einem Balkon in der Schützenstraße. Der zugehörige Mieter, ein 56-jähriger aus Tschechien stammender Deutscher, sowie sein Freund, ein 53-jähriger Deutscher, wurden vorübergehend festgenommen.

    Die Cannabiszucht im ersten Stock eines Mehrfamilienhauses war mittels einer Bambussichtschutzmatte vor neugierigen Blicken geschützt. Auf ihr Klingeln wurden den Beamten bereitwillig geöffnet. Unrechtsbewusstsein scheinbar Fehlanzeige, die beiden äußerten sich gegenüber den Beamten dahingehend, dass sie sich lieber selbst versorgen, als das "teure Zeug" an der Konstablerwache zu kaufen. In diesem Zusammenhang händigten sie auch ihre letzte Ernte, eine Spülschüssel voll mit 178 Gramm Blüten, aus. Die beiden Beschuldigten wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

    Ein Foto der Balkonplantage ist dieser Meldung angehängt.

    (André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: