Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080801 - 0888 Nordend: Diebstahl von Medikamenten

    Frankfurt (ots) - In der Zeit von Mittwoch, den 30. Juli 2008, 19.00 Uhr bis Donnerstag, 31. Juli 2008, 16.00 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Personen aus einem Raum im vierten Obergeschoss des Bürgerhospitals Medikamente aus einem verplombten Notfallkoffer. Bei den Medikamenten, die zur Injektion vorgesehen sind, handelt es sich überwiegend um Schmerz- und Beruhigungsmittel bzw. um Medikamente zur Beeinflussung der Herzrhythmus-Funktion. Bei unsachgemäßer Verwendung können erhebliche gesundheitliche Gefahren bestehen. Im Einzelnen handelt es sich u. a. um Diazepam, Ebrantil, Euphylong, Fortecortin, Nitro-Spray, Atropin und Cordorex. Neben diesen Mitteln wurden noch andere entwendet.

    Die Polizei warnt eventuelle Finder von Medikamenten wegen der drohenden unkalkulierbaren Gesundheitsrisiken dringend vor deren Einnahme. Der oder die Diebe sollten die Medikamente, auch anonym, in einem Krankenhaus, bei der Feuerwehr oder der Polizei abgeben.

    (Manfred Füllhardt, Telefon 069 - 755 82116)

    Rufbereitschaft hat Herr Sturmeit, Tel. 0173 - 6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Rufbereitschaft: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: