Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080624 - 0751 Zeilsheim: 6-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

    Frankfurt (ots) - Ein 6-jähriger Junge wurde am Dienstagabend, den 24.06.2008 gegen 20.25 Uhr, auf der West-Höchster-Straße bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Er musste mit zahlreichen Knochenbrüchen in einem Krankenhaus stationär aufgenommen werden.

    Nach bisherigen Erkenntnissen wollte der 6-Jährige gemeinsam mit seiner Mutter und drei Geschwistern, eins davon im Kinderwagen, die West-Höchster-Straße überqueren, als sich aus Sindlingen kommend ein Pkw Smart näherte. Die Frau mit den Kindern blieb auf der Straße stehen, um den Pkw passieren zu lassen. Der Fahrer fuhr mit verringerter Geschwindigkeit heran. Als er auf Höhe der Kinder war, soll sich der 6-Jährige losgerissen haben und vor den Wagen gelaufen sein. Der 24-jährige Pkw-Fahrer konnte nicht mehr ausweichen und erfasste das Kind mit seinem Wagen.

    (André Sturmeit, Telefon  069 - 755 82112)

              Rufbereitschaft hat Herr Wagner, Telefon 0173 - 6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: