Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080314 - 0456 Ostend: Straßenraub

    Frankfurt (ots) - Ein 74-jähriger Frankfurter wurde am Sonntag, den 13. April 2008, gegen 18.05 Uhr, an der Straßenbahnhaltestelle Zoo, am Alfred-Brehm-Platz, von einer bislang unbekannten Frau zu Boden gestoßen.

    Anschließend entwendete sie 500 EUR aus der Hosentasche des Mannes, die dabei zerriss. Der Vorfall wurde von Zeugen beobachtet, welche die Polizei verständigten. Der Geschädigte klagte über Schmerzen in der Schulter.

    Die Täterin wird beschrieben als 35-40 Jahre alt und etwa 175 cm groß. Sie hatte braune, kurze, leicht gelockte Haare. Möglicherweise Ausländerin. Von kräftiger Statur und bekleidet mit einer dunklen Hose und einer braunen Jacke. Führte eine auffällig rote Handtasche mit Trageriemen und einen schwarzen Schirm (Knirps) mit sich.

    (Manfred Füllhardt, Telefon 069 - 755 82116)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Rufbereitschaft: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: